Text-Generatoren f├╝r deutschen Content

Wir teilen mit Ihnen unsere Erfahrung im Verfassen von Texten und der Erstellung von Inhalten in der deutschen Sprache mit k├╝nstlicher Intelligenz. Sie werden KI-Textgeneratoren, hassen, aber nie wieder von ihnen lassen. Beherrscht ein Text-Generator Deutsch genauso gut, wie professionelle Texter? Wir erkl├Ąren, worin sich die aktuellen Tools unterscheiden und was es mit dem Hype der Textgeneratoren auf sich hat.

­čŤł Artikel enth├Ąlt Werbelinks

Boom der Textgeneratoren

Was ist ein KI-Textgenerator?

Ein KI-Textgenerator (oder auch KI-Schreibassistent) ist eine Software, die Inhalte automatisch und in gro├čem Umfang generieren kann. Textgeneratoren k├Ânnen von Digitalagenturen und Unternehmen genutzt werden, um Inhalte f├╝r bestimmte Themen oder Nischen zu generieren. KI steht f├╝r „K├╝nstliche Intelligenz“. Oft wird auch die englische Abk├╝rzung AI („Artificial Intelligence“) daf├╝r benutzt.

Hinter den KI-Textgeneratoren stehen heute faszinierende Tools, die mithilfe von Deep Learning und autoregressiven Sprachmodellen und neuronalen Netzen sehr nat├╝rliche Texte erzeugen. Sie l├Âsen alte Konzepte wie das „Artikel-Spinning“ (einfache Textersetzungen) ab, die bisher als einzige Content automatisch generieren konnten.

KI-Texter f├╝r Werbetexte & SEO-Content

KI-Assistenten sind noch kein vollwertiger Ersatz f├╝r menschliche Texter. Sie sind lediglich Werkzeuge, die Textern bei ihrer Arbeit helfen k├Ânnen, indem sie eine Schreibblockade beseitigen und Content-Ideen in gro├čem Ma├čstab generieren. Warum sie in Zukunft menschliche Texter zumindest f├╝r Trivial-Inhalte wie die meisten Blogposts, SEO-Texte und Werbetexte komplett ├╝berfl├╝ssig machen, erkl├Ąren wir in diesem Artikel.

Da der Bereich der KI-Textgeneratoren noch recht jung ist, existieren viele Bezeichnungen f├╝r diese Gattung der Schreibtools. Sie werden unter anderem bezeichnet als AI Text Generator, KI Text Generator, KI-Schreibassistenten, AI Article Spinner oder auch Werbetext-Generator.

GPT-3 – die „Mutter“ aller Textgeneratoren

Den gro├čen Boom der KI-Textgeneratoren l├Âste die Software GPT-3 der Firma OpenAI im Jahr 2020 aus. Dieser k├╝nstlichen Intelligenz gibt man Textausschnitte vor, die sie dann um wahrscheinliche W├Ârter erg├Ąnzt. Tats├Ąchlich nutzen die meisten KI-Text-Tools im Internet heute GPT-3, was einerseits hohe Qualit├Ąt, andererseits aber auch diverse Einschr├Ąnkungen insbesondere f├╝r aktuelle Themen und die deutsche Sprache mit sich bringt, worauf wir weiter unten eingehen.

Es ist nicht ├╝bertrieben, GPT-3 als die Mutter der AI-Writer zu bezeichnen. Denn die meisten der heute am Markt verf├╝gbaren Textgenerator-Tools nutzen diese Software. Gegen eine Geb├╝hr senden sie aufbereitete Textauftr├Ąge an GPT-3 und setzen die Ergebnisse zu Artikeln, E-Mails, Werbetexten und vielen anderen Textarten zusammen.

Update: ChatGPT beantwortet komplexe Fragen

Mit ChatGPT hat OpenAI ein neues KI-Modell entwickelt, das auf Dialoge und Probleml├Âsungen optimiert ist. Es perfektioniert eine Funktion, die bereits in GPT-3 vorhanden war. GPT-3 reagiert immer auf eine vorherige Information. Stellt die vorherige Information eine Frage, dann reagiert die KI mit einer Antwort. Gibt der Nutzer eine Anweisung, dann reagiert die KI auf diese Anweisung genau so, wie es in deren Trainingsdaten (in englischen Websites) passiert.

ChatGPT verfeinert die Dialogf├Ąhigkeit so effektiv, dass bei Google sogar roter Alarm ausgel├Âst wurde: Der Suchmaschinenkonzern sieht sein wichtigstes Gesch├Ąftsmodell gef├Ąhrdet. In Zukunft wird nicht gesucht, sondern gefragt. Microsoft geht diesen Wandel konstruktiv an und integriert ChatGPT in seine Suchmaschine Bing.

ChatGPT ist in der Demoversion zurzeit noch kostenlos (Stand: Januar 2023) verf├╝gbar. Darum sind inzwischen viele imposante Beispiele im Internet zu finden. Besonders disruptiv ist wohl die F├Ąhigkeit von ChatGPT, Programme in allen popul├Ąren Programmiersprachen zu programmieren. Stehen wir vor dem Punkt, ab dem sich KI selbst programmieren und weiterentwickeln kann?

KI-Textgenerator f├╝r deutsche Artikel

Inzwischen gibt es viele Textgeneratoren, die auch brauchbare KI-Texte auf Deutsch schreiben. Wir haben uns viele dieser Tools angesehen und wollten vergleichen, wie gut sie unseren Workflow beim Schreiben von Artikeln unterst├╝tzen. Wir haben sogar damit gelieb├Ąugelt, ganze Artikel von den Tools vollkommen automatisch schreiben zu lassen. Denn auch dieses Versprechen geben manche Textgeneratoren.

Unsere Erfahrungen, die wir unten und in weiteren Artikeln teilen m├Âchten, sind sehr gemischt. Der Markt f├╝r KI-Textgeneratoren ist noch jung. Es sind einige Anbieter darunter, die mit hohem Aufwand tolle Konzepte um die Engine GPT-3 entwickelt haben. Sie schaffen es, durch Aufbereitung der Eingaben und Ausgaben wirklich komplexe Texte zu erzeugen.

Kann irgendein Text-Generator deutsch gut genug, um Autoren komplett ├╝berfl├╝ssig zu machen? Nein. Aktuelle Textgeneratoren sind lediglich die neueste Generation n├╝tzlicher Tools f├╝r Texter. Sie sind hilfreich, wenn eine Schreibblockade die Arbeit erschwert oder die Einhaltung eines Abgabetermins schwierig wird. Textgeneratoren sparen Zeit und liefern kreativen Input.

Statt ein Themenumfeld aufwendig zu recherchieren, l├Ąsst man ein Artikel-Grundger├╝st erzeugen und setzt danach einfach Absatz f├╝r Absatz zusammen. Das erspart sehr viel Zeit und erh├Âht den Output eines Texters enorm. Die aus unserer Sicht besten und brauchbarsten Tools sind die folgenden.

Top 5 Text-Generatoren f├╝r deutsche Texte

ParaphraseTool.comPerfekt f├╝r den Gelegenheitsnutzer
Das Paraphrase-Tool kann Abs├Ątze umschreiben, erkennt Plagiate und erzeugt Texte nach Stichw├Ârtern. In der Testversion kann der AI Text-Generator kostenlos und ohne Registrierung ausprobiert werden. Die Premium-Version ist f├╝r ca. 5 ÔéČ pro Monat sehr preiswert und kann Abs├Ątze von 3000 Zeichen L├Ąnge erzeugen und verbessern. Wizards oder Engines bietet es nicht.
Rytr.meEditor mit vielen n├╝tzlichen AI-Features
Rytr (sprich engl. „Writer“) bietet eine einfache Dokumentenverwaltung, einige Assistenten und einen Editor, um darin komplette Artikel zu schreiben. Preislich ist es aktuell f├╝r ca. 30 ÔéČ pro Monat recht g├╝nstig und eignet sich damit gut f├╝r Blogger und Freelancer, die regelm├Ą├čig Artikel und anderen Online-Content schreiben.
Jasper.aiUmfangreiche Suite mit vielen Assistenten
Die Lernkurve und die laufenden Kosten von Jasper sind eher auf Experten- und Agenturniveau. Wer t├Ąglich Blog- und Social-Media-Posts ver├Âffentlichen muss und zudem viele verschiedene Textarten braucht, wird Jasper zu sch├Ątzen wissen. Es ist mit monatlichen Kosten ab 50 ÔéČ zu rechnen.
Frase.ioSuite mit starkem SEO-Fokus
Frase ist ab ca. 20 ÔéČ pro Monat als Einzelplatz erh├Ąltlich. Im zus├Ątzlichen Pro-Paket (Aufpreis) sind zum Beispiel eine automatische Keyword-Recherche sowie Projektmanagement- und Team-Features enthalten.
Mind-Verse.deKI-Suite-Startup aus Deutschland
Die Mind-Verse KI bietet viele Engines, z.B. f├╝r Blogartikel, Produktrezensionen, Anleitungen, Kritiken oder Pressemeldungen. Der Texteditor und die Recherchetools sind leicht verst├Ąndlich und n├╝tzlich. Der Basiszugang zu den Text-Tools mit 450 Texterzeugungen ist ab ca. 40 ÔéČ monatlich verf├╝gbar.
Der Vergleich zeigt: F├╝r jeden Zweck und jedes Budget gibt es inzwischen AI Tools, die deutsche Texte schreiben k├Ânnen.

Probleme deutscher Textgeneratoren mit KI

Die Sprachbarriere – ein gro├čer Nachteil vieler Tools

Viele KI-Tools f├╝r Texterzeugung sind von Hause aus englisch und nutzen zudem die englischsprachige GPT-3-Engine. Diese wurden an englischen Texten trainiert, zum Beispiel an Wikipedia-Artikeln. Da die Entwickler der obigen Tools bereits die Programmierschnittstellen der Textgenerator-API von OpenAI nutzen, ist es nur einleuchtend, dass sie diese mit ├ťbersetzer-API verbinden. Sollen die Textgeneratoren Deutsch erzeugen, dann ├╝bersetzen sie die deutschen Vorgaben mit einer API von DeepL, Google Translate oder Bing ins Englische, senden das Ergebnis an den Textgenerator und ├╝bersetzen dessen Ergebnis zur├╝ck ins Deutsche.

Was nach diesem Prozess herauskommt, ist anf├Ąllig f├╝r subtile und skurrile Fehler. Zum einen gehen die exakten Keywords h├Ąufig verloren und m├╝ssen vom menschlichen SEO korrigiert werden. Zum Anderen erscheinen die erzeugten Texte oftmals unnat├╝rlich, benutzen direkt ├╝bersetzte englische Phrasen oder verdrehen Bedeutungen. Beispielsweise wird aus „Spielen“ manchmal der Anglizismus „Gaming“ oder aus Immobiliengutachter wird der Immobilienmakler, was den Sinn verf├Ąlscht.

Die Qualit├Ąt der deutschen Texte variiert darum sehr. Sie h├Ąngt im Wesentlichen von den Kosten der ├ťbersetzungsanbieter vor und hinter der k├╝nstlichen Intelligenz ab. Sie entscheidet ma├čgeblich dar├╝ber, ob gro├čartige Texte oder Kauderwelsch herauskommt. Das bedeutet, dass die Wahl eines preiswerten Tools f├╝r Texterzeugung am Ende insbesondere in Deutschland und anderen Fremdsprachen mehr Nachbearbeitung bedeutet.

Veraltetes Wissen der k├╝nstlichen Intelligenz

KI-Textgeneratoren erzeugen keine hochaktuellen Texte. Sie wissen nur, was zum Zeitpunkt ihres Trainings bekannt war. Aus diesem Grund k├Ânnen sie keine Inhalte generieren, die mit aktuellen Ereignissen auf dem neuesten Stand sind. Ein Beispiel hierf├╝r ist, wenn ein Benutzer nach ÔÇ×TrumpÔÇť sucht und das KI-Tool eine Geschichte ├╝ber Trumps Pr├Ąsidentschaftskampagne von vor drei Jahren zur├╝ckgibt, jedoch nichts ├╝ber die aktuellen News.

Die Datenbank der KI-Tools wird also nicht kontinuierlich mit den neuesten Nachrichten und Entwicklungen in der Welt aktualisiert. Damit sie vollkommen autonom zum Beispiel f├╝r Presseberichte funktionieren, m├╝ssten ihre Datenbanken regelm├Ą├čig mit neuen Informationen aktualisiert werden. Das allerdings ist ein rein kapazitives Problem. Je mehr Rechenleistung und Speicher die KI besitzt, umso aktueller und trainierter kann sie sein. Dieses Problem ist heute, in 2022 und 2023, noch vorhanden, wird aber bis 2030 mit Sicherheit behoben sein.

Lokale Themen nur aus englischer Perspektive

Da das Training der KI-Textgeneratoren deutsch praktisch nicht ber├╝cksichtigt, sind regionale Themen dort nur schwach repr├Ąsentiert. Aber was bedeutet das konkret? Nehmen Sie einmal an, dass in Deutschland, ├ľsterreich oder der deutschsprachigen Schweiz ein bestimmtes Thema in den Medien hochkocht, das jenseits der Landesgrenzen niemanden zu interessieren scheint.

Als Beispiel k├Ânnten Plagiate oder kopierte Doktorarbeiten unserer Politiker dienen. Sie interessieren nur im jeweiligen Land. Soll ein Textgenerator einen Artikel ├╝ber ein solches lokales Thema schreiben, dann hat er nur sehr wenige Texte als Vorlage in seiner Datenbank. Er wird sich darum immer derselben Phrasen, Kontexte und Satzkonstruktionen bedienen. Hier kann es sogar zu scheinbaren Plagiaten kommen, wenn Redaktionen zum gleiche Thema mit demselben Text-Generator Deutsch erzeugen.

Ähnlich schwierig sind rechtliche Themen, die sich mit spezifischen deutschen Gegebenheiten befassen. Wir haben dies im Bereich des Immobiliensektors, des Baurechts, der Gesundheit und Medizin oder juristischer Texte festgestellt, es wird aber auf viele andere Branchen zutreffen.

KI-Tools verw├Ąssern das Internet

Das letzte und wahrscheinlich gr├Â├čte Problem mit KI-Tools, das wir in diesem Artikel erw├Ąhnen wollen, ist der Hype und die zunehmende Verwendung solcher Tools. Online-Redaktionen von Agenturen und sogar Nachrichtenredaktionen und Beh├Ârden auf der ganzen Welt nutzen bereits k├╝nstliche Intelligenz. Der redaktionelle Anspruch, die Recherche und die Auseinandersetzung mit neuen Erkenntnissen treten in den Hintergrund. Das Internet wird zunehmend mit Wissen gef├╝llt, das nur neu (und nicht immer sachlich korrekt) kombiniert wird.

Wenn KI-Textgeneratoren neue S├Ątze erstellen, kann es passieren, dass semantisch ├Ąhnliche Begriffe einfach ausgetauscht werden. Infolgedessen schleichen sich Fehler in das ├Âffentliche Wissen des Internets ein, die f├╝r Texter (sowohl Anwender als auch KI) schwer zu entlarven sind. Stellen Sie sich zum Beispiel vor, dass Tipps zur gesunden Ern├Ąhrung gegeben werden und das Wort Protein pauschal durch Fett ersetzt wird. Vergleichbare Fehler, die sogar die Gesundheit gef├Ąhrden k├Ânnen, sind uns bei unseren Vergleichen bereits aufgefallen.

Heute finden immer mehr k├╝nstlich generierte Texte ihren Weg ins Internet. Diese dienen zwangsl├Ąufig auch dazu, die n├Ąchste Generation von KI-Textgeneratoren zu trainieren. Die Fehler der ersten Generation dieser Tools, bzw. die Fehler der Nutzer dieser Tools, f├╝hren unweigerlich zur Verw├Ąsserung des menschlichen Wissens, das wiederum zum Training der n├Ąchsten KI-Generation genutzt wird.

Die K├╝nstliche Intelligenz der Zukunft wird also die Fehler ihrer Vorfahren als richtig akzeptieren und in ihre Wissensbasis integrieren. Wir sollten diesen Trend und den Hype um automatische Inhalte daher mit Interesse und einer gesunden Skepsis verfolgen.

Fazit

Unsere Top-5 der KI-Textgeneratoren f├╝r deutsche Texte

  1. https://paraphrasetool.com
  2. https://rytr.me
  3. https://jasper.ai
  4. https://frase.io
  5. https://mind-verse.de

Diese 5 Anbieter haben uns schon bei den ersten Versuchen mit KI-Schreibassistenten ├╝berzeugt und sind daher besonders zu empfehlen. Sie alle bieten eine kostenlose Probezeit oder kostenlose Startkontingente. Nutzen Sie also einfach den kostenlosen Probezeitraum bzw. die kostenlosen Kontingente, um diese Tools zu testen und das beste KI-Text-Tool genau f├╝r Ihren Zweck und Geschmack zu finden.

Heute verwenden wir t├Ąglich verschiedene Text-Generatoren f├╝r deutsche Texte. Sie alle haben St├Ąrken und Schw├Ąchen. In der Kombination bieten Sie viele M├Âglichkeiten, Online-Texte schnell zu erzeugen oder umzuschreiben. Zumindest die gef├╝rchteten Schreibblockaden geh├Âren dank solcher KI-Textgeneratoren in unserer Agentur der Vergangenheit an.

Lassen Sie uns auch an Ihren Erfahrungen und Einsch├Ątzungen teilhaben, hinterlassen Sie einen Kommentar.


Text-Generatoren f├╝r deutschen Content
4.2 von 5 Sternen
(6 Leser)

Schreiben Sie einen Kommentar

Details zur Verarbeitung Ihrer Daten finden Sie in der Datenschutzerkl├Ąrung.